Melanca ist entstanden aus einigen Gitarrensongs von Caro Tiemann.

Caro war jahrelang als Gitarristin und Schlagzeugerin in unterschiedlichen Bands der Bielefelder Rock- und Popszene aktiv, die es alle nicht zu besonders großer Berühmtheit gebracht haben. Nebenbei komponierte und textete sie eigene Stücke, die auch ohne Bandbegleitung gut klangen. Diese Lieder bekam jedoch niemand außerhalb von Caros Wohnzimmer zu hören. Über die Jahre sammelten sich immer mehr Songs an und entwickelten irgendwann ein Eigenleben. Eines Tages waren die Melodien und Wörter in der Lage, Caro zu überzeugen, dass es Zeit sei, das Wohnzimmer zu verlassen...

Caro Tiemann
Caro Tiemann

2008/09: Melanca als Duo
2008/09: Melanca als Duo

 

... So fand sich 2008 ein Name – Melanca. Und eine weitere Musikerin: Melanie Linker. Zur Akustikgitarre kam ein Keyboard, der Gesang wurde zweistimmig. Ein gutes Jahr lang waren Melanca als Duo auf kleinen Bühnen in Ostwestfalen zu hören.

 


2010 stieg die Keyboarderin aus. Es ging weiter als Band: Mit Ralf Wendler am Bass und Morten Wienold am Schlagzeug formierte sich Melanca zum Trio.


2010: Melanca als Trio
2010: Melanca als Trio


2011: Studioalbum Why Angels Lie
2011: Studioalbum Why Angels Lie

In dieser Zeit nahm die Band in Enger bei Bielefeld ihr erstes Album auf:  

WHY ANGELS LIE wurde von Gunnar Ennen, Keyboarder bei Gisbert zu Knyphausen, im Gänsefleisch Studio produziert. In diesem Studio entstand auch schon das Debütalbum von Knyphausen.

 

Die CD wird seit 2011 von dem Osnabrücker Label Timezone Records vertrieben.


seit 2011: Melanca zu viert
seit 2011: Melanca zu viert

 

2011 gab es Verstärkung: Tobin Wittemeier kam dazu und sorgte an den Tasten

oder auch mal an der Gitarre für weitere Klangvielfalt. Zusammen mit Morten war er auch für die stimmliche Unterstützung zuständig.

Tobin Wittemeier
Tobin Wittemeier

Melanca 2013   |  foto: alex quaet-faslem
Melanca 2013 | foto: alex quaet-faslem

Melanca live: Open Air, in kleinen Clubs oder auf der Straße. Laut oder leise, mit Strom oder ohne.

Falkendom Bielefeld, 22.11.2014 | Foto: Uwe Rautenberg
Falkendom Bielefeld, 22.11.2014 | Foto: Uwe Rautenberg
Charlottenburg Spenge, 16.3.2014
Charlottenburg Spenge, 16.3.2014

2016: Melanca hat sich wieder verändert. Caro ist nun hauptsächlich solo oder mit Ralf zu hören

Im Herbst 2017 hat sich Melanca neu formiert:

mit Birgit Koch als Lead-Sängerin und Eckardt Koch an der Akustikgitarre. Das erste Konzert am 4.11.2017 im Neuen Forum Enger war ein voller Erfolg.

Fotos: Andreas Eßer
Fotos: Andreas Eßer
Seit 2018 immer zu viert: Bassist Ralf Wendler bleibt dabei
Seit 2018 immer zu viert: Bassist Ralf Wendler bleibt dabei
Foto: Uwe Rautenberg
Foto: Uwe Rautenberg

Melanca

 

Birgit Koch (Gesang)

Caro Tiemann

(Gesang, Gitarre)

Eckardt Koch

(Gitarre, Gesang)

Ralf Wendler (Bass)

 

ehemalige Mitglieder

 

Melanca auf SOUNDCLOUD hören

"'Why Angels Lie‘ ist eine gelungene Produktion –

und schöne Musik." 

GITARRE & BASS 5/2011

Birgit Koch   (Foto: Andreas Eßer)
Birgit Koch (Foto: Andreas Eßer)